Übergang rot-grau

Vollstationäre Pflege

Sich wohlfühlen - Das ist unser Credo

Wir können das gewohnte Zuhause nicht ersetzen, aber wir tun alles dafür, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Und genau aus diesem Grund, gestalten wir jeden Tag sehr liebevoll.

Selbstständigkeit ist uns wichtig  – wir bieten Hilfe genau in dem Maß, in dem es unsere Bewohner/-innen benötigen, so erreichen wir ein Maximum an Lebensqualität. Selbstständige Bewohner/-innen verlassen bei uns zwischen den Mahlzeiten das Haus, treffen Freunde und Verwandte, gehen einkaufen, bummeln durch die Stadt.

Auch für unsere weniger mobilen Bewohner/-innen wird ein Tag äußerst bunt gestaltet – im wahrsten Sinne des Wortes. Unsere Bewohner/-innen sind künstlerisch sehr engagiert und gestalten häufig gemeinsam mit unserer Kunsttherapeutin eindrucksvolle Exponate, die auch schon im Rathaus der Stadt Bad Honnef ausgestellt wurden. Auch musizieren, backen, kochen, basteln oder einfach ein nettes Gespräch mit befreundeten Mitbewohnern/-innen - wir wollen, dass sich pflegebedürftige Menschen bei uns wohlfühlen. Daher ist es für uns selbstverständlich auf die individuellen Bedürfnisse einzugehen.


Unser Leitbild

  • Der Mensch und seine Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt. Wir setzen alles daran, die Wünsche unserer Bewohner/-innen umzusetzen.
  • Aktive Pflege ist uns sehr wichtig. Pflegebedürfte Menschen sollen so viel wie möglich selbst durchführen. Wenn Hilfe benötigt wird, stehen wir gerne zur Verfügung. So können wichtige Ressourcen erhalten und sogar verbessert werden.
  • Wir wollen, dass sich unsere Bewohner/-innen wohl fühlen. Auch wenn wir das Zuhause nicht ersetzen können, tun wir doch alles dafür, eine schöne Wohnatmosphäre zu schaffen.
  • Wir achten unsere Bewohner/-innen und gehen auf Sie ein. Dazu zählt auch ein tröstendes Wort oder eine liebevolle Umarmung, wenn sie gerade gebraucht wird.
  • Selbstbestimmtheit ist uns sehr wichtig. Wir motivieren unsere Bewohner/-innen, aber zwingen niemanden.
  • Wir fördern unsere Mitarbeiter kontinuierlich durch Fort- und Weiterbildungen, damit sie immer auf dem neuesten Stand sind und unsere Bewohner/-innen optimal betreuen können.